News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
04.02.2010
Sitzung des Referats Schülerrudern im hessischen Weilburg

Ausnahmen bilden hier die neu aufgenommenen Sportarten Golf, Tennis und Beachvolleyball. Für unsere Sportart Rudern ist besorgniserregend die Entwicklung beim „Flagschiff Achter" festzustellen. Obwohl bei den letzten Jahrestagungen unseres Bundes hierüber vertieft debattiert wurde, konnte bislang keine nachhaltige Umkehr des Trends erzielt werden. Die Teilnehmer des Referates führen dies im Wesentlichen auf die zunehmenden schulischen Belastungen zurück, die ein engagiertes Sporttreiben erschweren und erstellten eine Reihe von Anregungen für die einzelnen Bundesländer.

Einen großen Raum nahm auch die Diskussion über die Gigvermessung ein. Mehrheitlich wurde dabei zur Wahrung der Fairness und des sportlichen Vergleichs die Beibehaltung der Vermessung beschlossen. Der Antrag von Bruchmeier (Hessen) auf Reduzierung des Mindestgewichts von Gig-Vierern auf 75 kg möglichst noch bis zum Bundesfinale 2010 wurde einstimmig angenommen.

Bei der Terminierung der Landesentscheide soll in Zukunft eine bessere Abstimmung zwischen den Länderministerien und dem DRV erfolgen.

Erwartungsgemäß wurde unser Vorsitzender und Referatsleiter Hans-Thomas Rehbein für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Weitere Informationen unter: Schülerruderverband Hessen e.V.

Hans Werner Bruchmeier, Dr. Thomas Woznik