News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
Start zur Friedensbrücke und zurück


Die Siegerinnen im Mädchen-Vierer (WK II) vom Karl-Rehbein-Gymansium aus Hanau


Oliver Palme bei der Siegerehrung der Elly-Heus-Schule Wiesbaden am Bootshaus der FRG Germania
20.05.2008
Talentregatta des Schülerruderverbandes Hessen in Frankfurt

Unter Leitung von Oliver Palme und seinem Team von der SRR der Schillerschule Frankfurt und der FRG Germania ermittelten 18 Anfänger-Vierer mitten in Frankfurt unterhalb des Bootshauses der Uni Frankfurt ihre schnellsten Nachwuchsvierer. Die Tagesbestzeit schaffte der Jungen-Vierer der Schillerschule Frankfurt im Finale der WK II (15-17 Jahre) in 3:15 Min. Der schnellste Mädchen-Vierer kam vom Karl-Rehbein-Gymasium aus Hanau, der für die Strecke 3:25 Min. benötigte.

Weitere Informationen mit Ergebnissen und Bildern unter Schülerruderverband Hessen e.V. (Talentregatta).


Dr. T. Woznik