News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
Mit drei Landessiegen war der WKII-Mädchenvierer vom Gymnasium Carolinum Osnabrück das erfolgreichste Team dieser Meisterschaft.


Christoph Meiners (Mitte) gratuliert dem Vierer aus Bersenbrück zum Landessieg.


Christoph Meiners und Regattaleiter Gunther Sack (rechts) im Schiedsrichterboot.
01.07.2018
Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in Niedersachsen

Zu den Finalläufen erschien Christoph Meiners, Schulsportbeauftragter der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Er zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie von der Begeisterung der zahlreichen Fans bei den Rennen und den Siegerehrungen. Er zollte dem Team um Regattaleiter Gunther Sack großen Respekt für die glänzend organisierte Veranstaltung und dankte allen Verantwortlichen für den großen Einsatz.

Erfolgreichste Schule war das Gymnasium Carolinum Osnabrück (5 erste, 5 zweite und 3 dritte Plätze), gefolgt vom Ratsgymnasium Osnabrück (4/ 5/ 0), von der Humboldtschule Hannover (3/ 4/ 1) und der Bismarckschule Hannover (3/ 3/ 2).
Beim Bundesfinale in Berlin wird Niedersachsen durch vier Schulen vertreten sein: Gymnasium Carolinum Osnabrück (4 Boote), Bismarckschule Hannover (2 Boote), Ratsgymnasium Osnabrück und Humboldtschule Hannover mit jeweils einem Boot.

Einzelheiten können sie unter: Schülerruderverband Niedersachsen lesen.

Text und Bilder: Peter Tholl