News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
Jahresberichte der Schülerruderriege Carolinum Osnabrück
26.06.2015
Schülerrudern ist ein "schlafender Riese"

Hierbei vom "Schülerrudern in Deutschland" zu sprechen ist so vielfältig wie die Anzahl an Bundesländern und Schülerruderriegen, in denen Rudern von Schülerinnen und Schülern betrieben wird. Dies reicht vom Anfängerrudern, über das Rudern im Mannschaftsboot und auch im Skiff bis hin zum wettbewerbsmäßig betrieben Rudersport. So wie sich die Interessen der rudernden Schüler vielfältig präsentieren, so reichhaltig sind die Ausprägungsformen des Schülerruderns. Diese Vielfalt gilt es in die Zukunft fortzuschreiben, damit der Rudersport in Deutschland seine Breite mindestens erhält und möglichst erweitert. Denn auch ein moderates Wachstum bedeutet weiterhin zu bestehen, Stagnation bedeutet Rückschritt und ein langfristiges "Verschwinden" aus dem Sportartenkanon von Schulen und Universitäten und damit auch aus dem Blickfeld der nachwachsenden Generation.

Eine Facette des Beitrag von Peter Tholl finden Sie h i e r (anklicken).

Dr. T. Woznik