News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
Das Hamburger Schülerbootshaus
23.02.2013
Rudertag des Hamburger Schüler-Ruderverbands wählt neuen Vorstand

Nach einem Rückblick auf das Jahr 2012 und dem Ausblick auf die Rudersaison 2013 durch den Vorsitzenden Roland Rauhut referierte der als Gast geladene Landestrainer des AAC/NRB Bernd Nennhaus über Methodik und Techniktraining für den Zielwettkampf Jugend trainiert für Olympia. Zu diesem Thema wird er in diesem Jahr im Landesleistungszentrum Allermöhe wieder eine Lehrerfortbildung anbieten. Michael Mahncke Iwe stellte den neuen Wassersportstützpunkt am Neuländer See in Hamburg-Harburg vor. Großes Interesse bei den Teilnehmern fanden die neuen Möglichkeiten für den Ruder- und Kanuunterricht, die schon in diesem Jahr in den Unterrichtsräumen (Grünes Klassenzimmer) und auf dem ca. 1 km langen See genutzt werden können. Silke Franck informierte über die Kurzstreckenregatta „Rudern gegen Krebs“, die zum dritten Mal von der RG „Hansa“ im August auf der Alster ausgerichtet wird. Erstmalig können Schüler- und Lehrermannschaften beitragsfrei an dieser Veranstaltung teilnehmen. Roland Rauhut rief zur Beteilung von möglichst vielen Ruderern beim Empfang der Kirchentagsflagge auf der Binnenalster am 1. Mai auf.

Der Rudertag würdigte den aus dem Vorstand ausscheidenden Hans-Thomas Rehbein für seine langjährige Arbeit und wählte ihn zum Ehrenvorsitzenden. Bei den sich anschließenden Wahlen zum Vorstand wurde Achim Eckmann zum Vorsitzenden gewählt. Neuer zweiter Vorsitzender wurde Roland Rauhut, Kassenführer und Wanderruderwart Ole Oltmanns, Schriftführerin Silke Franck und Schülerobmann Max Dieck vom Matthias-Claudius-Gynnasium. Für den Verbandsausschuss wurden Luna Martinez (GRV“H“) und Lennart Ebert (MCG) als Schülerbeisitzer gewählt. Svenja Grauert wurde als Vertreterin der Hamburger Ruderjugend bestätigt.
Zum Abschluss des Rudertags bedankte sich Achim Eckmann ganz besonders bei Jutta Wallmann-Jung, die in diesem Jahr aus dem Dienst ausscheidet. Sie hat über Jahrzehnte die Arbeit des HSRVb unterstützt, insbesondere durch die Überlassung von Räumen des Gymnasiums Corveystraße für Veranstaltungen des Schulruderns.

Achim Eckmann