News Termine Schülerrudern RWR-Leitlinien Schülerruderpokal Vorstand Satzung Mitglieder Links Impressum  
Versammlungsteilnehmer am Weißenfelser Bootshaus (Foto: alle Woznik)


Die Saale präsentierte sich von der besten Seite


Versammlungsteilnehmer mit dem Ehrenvorsitzenden Wolfggang Knierim (Bildmitte im Vordergrund) und Kassierer Heinz Freund (rechts)


BDSR-Vorstand: (v.r.) Vorsitzender H.-T. Rehbein, 2. Vors. Dr. T. Woznik, Kassenwart H. Freund (Foto: P. Tholl)
7.11.2011
5. Schülerrudertag in Weißenfels

Nach der Sitzung des DRJ-Referats „Schul- und Schülerudern“ am Samstag präsentierte sich Weißenfels auch am Sonntag in besten Herbstfarben und mit einem großzügig renovierten Bootshaus. Für die im Vergleich zur Referatssitzung kleinere Versammlungsrunde stellte der Gastgeber sonntags ein Vorstandszimmer zur Verfügung, in dem man in einem passenden Ambiente tagen konnte. Nach den einleitenden Regularien, wie Jahres- und Kassenbericht standen die Vorstandsneuwahlen an.

Ehrenvorsitzender Wolfgang Knierim beantragte angesichts fehlender Kandidaten für die Ämter eine Aussetzung der Wahlen bis zum nächsten Schülerrudertag 2012 in Hamburg. Angesichts der zeitlich kurz aufeinander folgenden Schülerrudertage in Münstermaifeld und jetzt Weißenfels ergibt sich damit in den kommenden Monaten genug Zeit über Ziele und Organisatorisches des BDSR sowie auch Kandidaten zu sprechen. Denn mit der engeren Zusammenarbeit von BDSR und der DRJ sind Weichen für die weitere Zukunft gestellt, die jetzt mit weiterem Leben gefüllt werden sollen. In der Runde diskutierte man diesen Antrag und einigte sich einvernehmlich dahingehend, bereits diesen Schülerrudertag für einen Gesprächsaustausch über die zukünftigen inhaltlichen Ziele und organisatorischen Bedingungen zu nutzen, damit für den kommenden Vorstand konkrete Ziele und Arbeitsgrundlagen vorliegen.

In der Diskussionsrunde ergaben sich folgende vorläufige Ergebnisse für das weitere Vorgehen im Rahmen des BDSR:
1. Die "Entwicklungsarbeit" in Bezug auf "Jugend-trainiert" verbleibt bei der DRJ.
2. Die Arbeit und das vielfältige "Know-how" der Mitglieder des BDSR soll in die Gremienarbeit des DRJ-Referats Schul- und Schülerrudern fester verankert werden.
3. Die Aktivitäten hinsichtlich Ausbildung von Lehrernachwuchs (Protektoren) mit Hilfe von Symposien soll weiter verfolgt werden und eine bedeutsame Aufgabe des BDSR sein.
4. Das Rudern in der Gig soll weiterhin als bedeutsamer Bestandteil des Schülerruderns gefördert und unterstützt werden.

Bilder von Wolfgang Knierim zum Schülerrudertag und Begleitprogramm: ( h i e r anklicken!)

Dr. T. Woznik